Via Integra

Fr Mark's progressive Anglo-Catholic take on European Christianity

  • This is my collection of material about the current state of the churches in Europe. I am interested in looking at how they are dealing with the pressing issues of our time: the issues of gay people and women in ministry/ leadership are particularly pressing at the moment, as is the area of declining church attendance.

    I would like to see how Europe's traditional religious institutions are coping with the new Europe currently being forged, in which public opinion and ethical attitudes are becoming inceasingly pan-European, and are evidently presenting a series of strong challenges for the churches.

Germany

Posted by Fr Mark on June 10, 2010

The German Roman Catholic organisation Wir sind Kirche (We are Church) is calling, in its Pentecost 2010 letter, for bottom-up reform of the Roman Catholic Church on the lines recently suggested by Hans Küng.
 
Wir sind Kirche-Pfingstbrief 2010
Hoffen auf ein neues Pfingsten – gerade jetzt! Notwendige Reformen in der Kirche – gerade jetzt!

 

Pressemitteilung, München 2. Mai 2010

10 Tage vor dem 2. Ökumenischen Kirchentag in München (12.-16. Mai 2010) und drei Wochen vor Pfingsten veröffentlicht die KirchenVolksBewegung Wir sind Kirche ihren Pfingstbrief 2010 “Hoffen auf ein neues Pfingsten – gerade jetzt!”. In der wohl größten Krise der römisch-katholischen Kirche seit der Reformation ruft die katholische Reformbewegung alle Gläubigen dazu auf, in der Kirche aufzutreten statt auszutreten. Die Gläubigen sollten von den im Kirchenrecht vorgesehenen vorgesehenen Möglichkeiten zur Meinungsäußerung Gebrauch zu machen und gerade jetzt Strukturreformen einfordern, so wie dies Hans Küng in seinem offenen Brief an die Bischöfe in aller Welt getan hat.

Im Hinblick auf das 50-jährige Jubiläum des Zweiten Vatikanischen Konzils (1962-65) sollte die Vernetzung des Volkes Gottes verstärkt werden. Zum 2. Ökumenischen Kirchentag ruft Wir sind Kirche alle Christinnen und Christen dazu auf, die pastoral und theologisch begründete Gastfreundschaft bei Eucharistie und Abendmahl zu praktizieren.

Nach Ansicht von Wir sind Kirche stehen wir erst am Anfang eines langen, schmerzhaften, aber notwendigen Transformationsprozesses unserer Kirche. “Deshalb hoffen wir auf ein neues Pfingsten und erheben unsere Stimme für die dringend notwendigen Reformen in der Kirche – gerade jetzt!”

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

 
%d bloggers like this: